Erythema exsudativum multiforme

von  Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  2. Dezember 2008
Erythema exsudativum multiforme
Ein 46jähriger Patient mit Erythema exsudativum multiforme (Histo-Befund: "vereinbar mit atypischem EEM) mit Colonbeteiligung i.S. eines Stevens-Johnsons-Syndroms (Histo: "hämorrhagisch-nekrotisierende Colitis, in Zusammenschau m. Derma-Befund am ehesten i.S. eines SJS zu deuten"), ein Auslöser ist nicht eruierbar, keine MEdikamente, kein Infekt in der akt. Anamnese, bis auf eine positive HSV 1-Serologie (ohne klinische Symptome) und eine unspezifische...
Erythema exsudativum multiformeRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Erythema exsudativum multiforma, Stevens-Johnson-Syndrom
Fachgebiet: 
Leser: 182   Teilnehmer: 7   Kommentare: 24
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online