Erniedrigter Lithiumspiegel bei gesunder Frau

von  Mitglied Dr. ... (Frauenheilkunde und Geburtshilfe) am  24. Oktober 2018
Erniedrigter Lithiumspiegel bei gesunder Frau
65 Jahre, Patientin, keinerlei Vorerkrankungen, keine Medikation. Fühlt sich "anders", antriebslos und traurig (depressiv) und hat von sich aus eine Haaranalyse machen lassen, bei der ein Lithiummangel vermutet wurde. im Blut tatsächlich Lithium kaum nachweisbar. Sicher werde ich sie einem Fachkollegen vorstellen. Meine Frage : ist eine alleinige Lithiumgabe sinnvoll ohne weiter Psychomedikation (sie "hasst" Medikamente aber mit Lithiumionen ,meinte sie ,käme...
Erniedrigter Lithiumspiegel bei gesunder FrauRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 2449   Teilnehmer: 22   Kommentare: 52
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online