Erneute Schwangerschaft nach Schwangerschaftspsychose?

von  Silber-Mitglied Dr. ... (Frauenheilkunde und Geburtshilfe) am  8. November 2012
Erneute Schwangerschaft nach Schwangerschaftspsychose?
Eine neue junge Patientin, Z.n. Spontanpartus vor 6 Monaten , Z.n. Schwangerschaftspsychose - nach eigenen Angaben - bis ca. 16.SSW mit Eifersuchtsanfällen gegenüber dem Partner und Aggressivität, wünscht sich ein weiteres Kind. Der Partner will eine solche Schwangerschaft nicht noch mal mitmachen. Ich hatte mit schwangerschaftsbedingten Psychosen bisher noch nichts zu tun. Ich würde ihr von einer weiteren SS eher abraten, weiß aber nichts über die...
Erneute Schwangerschaft nach Schwangerschaftspsychose?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 538   Teilnehmer: 10   Kommentare: 18
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Fortbildungsmöglichkeiten online