Erhöhung der Adrenalen Androgene

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Frauenheilkunde und Geburtshilfe) am  25. Dezember 2011
Erhöhung der Adrenalen Androgene
24a Patientin mit Oligomenorrhoe und Akne, normalgewichtig; sonographisch Ovarien unauffällig. Labordiagnostik:TSH, Prolaktin, LH, FSH, Testosteron (frei und gebunden), SHBG: unauffällig; lediglich Erhöhung von DHEAS- S: 11 umol/l (Norm: 2,7-9,2). Was tun? Vergessen oder doch Abklärung NNR: Sono, Adrenogenitales Syndrom...??
Erhöhung der Adrenalen AndrogeneRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Oligomenorrhoe, Androgene
Fachgebiet: 
Leser: 429   Teilnehmer: 8   Kommentare: 47
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online