Erhöhter Augeninnendruck: welche Augentropfen?

von  Mitglied Dr. ... (Innere Medizin) am  12. Juli 2016
Erhöhter Augeninnendruck: welche Augentropfen?
Sehr geehrte Damen und Herren! Ich bin kein Augenarzt, sondern vertraue auf die Kenntnisse meiner spezialisierten Kollegen. Folgendes Problem bei einer Bekannten: Sie wird wegen eines erhöhten Augeninnendruck mit Augentropfen behandelt. Diesen haben - bisher alle Augentropfen - als Nebenwirkung eine ausgeprägte Reizung der Konjunktiven und der periokulären Hautregionen. Die beiden Augenlider, die gesamte Augenhöhle bds. sind extrem gerötet, brennen und schmerzen. Auch...
Erhöhter Augeninnendruck: welche Augentropfen?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 955   Teilnehmer: 10   Kommentare: 16
Weitere Beiträge
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Fortbildungsmöglichkeiten online
Aufgabe Hausarztpraxis ohne Nachfolge
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden
Muslime als Patienten
Offene Sprechstunden - wie organisieren Sie das?