Erfahrungen mit Ösophagusstents bei rezidivierenden Varizenblutungen

von  Mitglied Dr. ... (Kinder- und Jugendmedizin) am  25. Januar 2015
Erfahrungen mit Ösophagusstents bei rezidivierenden Varizenblutungen
Guten Abend! Hat jemand Erfahrungen mit dem Einsatz von selbstexpandierenden, voll gecoverten Ösophagus-Stents bei rezidivierenden Varizenblutungen? Können diese Stents im Ösophagus verbleiben oder sollten sie nach einer bestimmten Zeit entfernt werden? Wie hoch ist das Risiko neuerlicher Blutungen nach Entfernung? Welches Risiko besteht, wenn der Stent belassen wird? Vielen Dank für Ihre Rückmeldungen!
Erfahrungen mit Ösophagusstents bei rezidivierenden VarizenblutungenRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 98   Teilnehmer: 4   Kommentare: 4
Weitere Beiträge
Fortbildungsmöglichkeiten online
Muslime als Patienten
Stuhltransplantation bei M. Crohn
Spezialistenfrage Botulinumtoxin
"Motorradführerschein light" und Organspende
Vertretbares Intervall positiver iFOBT und Abklärungskoloskopie