Entzündung nach Bestrahlung

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Psychiatrie und Psychotherapie) am  20. April 2011
Entzündung nach Bestrahlung
Ein Fall aus dem Bekanntenkreis, deswegen die ungenauen Angaben: 50 jährige Frau wurde vor 3 Jahren an einem Gebärmutterhalscarzinom operiert und bestrahlt. 3 Jahre später nach rez. Schmerzen explorative OP, dabei kein Rezidiv, sondern multiple Entzündungen am Scheidenstumpf. Versuch der operativen Sanierung vor 3 Monaten, nun derselbe Befund und Klinik. behandelnder Gynäkologe wisse nicht weiter, Antibiose mache keinen Sinn. Die Entzündung scheint wohl mit der...
Entzündung nach BestrahlungRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Bestrahlung, Entzündung, Karzinom
Fachgebiet: 
Leser: 460   Teilnehmer: 8   Kommentare: 9
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?