Entknorpelung bei Exartikulation?

von  Silber-Mitglied Dr. ... (Gefäßchirurgie) am  24. März 2010
Entknorpelung bei Exartikulation?
Unter Kollegen haben wir die Frage diskutiert, ob bei Exartikulationen im Gelenk eine Entknorpelung zwingend notwendig ist. Bei der Kniegelenksexartikulation ist das meines Wissens nicht notwendig oder sogar kontraproduktiv wegen Vergrößerung der Wundoberfläche und Infektionsrisiko. Im speziellen Fall ging es um eine Exartikulation eines Fingerendgliedes nach offener Trümmerfraktur. Wie gehen Sie in solchen Fällen vor, einerseits bei Exartikulation in großen...
Entknorpelung bei Exartikulation?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 222   Teilnehmer: 5   Kommentare: 5
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Fortbildungsmöglichkeiten online
Aufgabe Hausarztpraxis ohne Nachfolge
Chronisches Ulcus cruris bei venöser Insuffizienz - Hoffnung auf intermittierende pneumatische Pumpe
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden