Endometriumpolyp / Rezidivwahrscheinlichkeit

von  Silber-Mitglied Dr. ... (Psychiatrie und Psychotherapie) am  14. April 2011
Endometriumpolyp / Rezidivwahrscheinlichkeit
Bei einer meiner 25 jährigen Langzeitpatientin wurde vor kurzem ein Endometriumpolyp entfernt. Gibt es Angaben zur Rezidivwahrscheinlichkeit und somit zum Zeitraum empfohlener Ultraschalluntersuchungen? oder werden regelmäßige sonographische Kontrolluntersuchungen aufgrund der Gutartigkeit des Tumores nicht empfohlen? habe leider nichts entsprechendes in meinen gynäkologischen Büchern gefunden.
Endometriumpolyp / RezidivwahrscheinlichkeitRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 154   Teilnehmer: 6   Kommentare: 10
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden
Traurig oder down: Fast jeder vierte deutsche Arzt gibt an, depressiv zu sein. Somit liegen die Deutschen im Ländervergleich bei Depressionen mit Abstand an der Spitze
Muslime als Patienten