Endokarditis lenta bei junger Patientin? Diagnostik? Therapie?

von  Mitglied Dr. ... (Innere Medizin) am  14. April 2013
Endokarditis lenta bei junger Patientin? Diagnostik? Therapie?
16-jährige Patientin, Tonsillitis vor 3 Monaten ohne Fieber, vom Pädiater antibiotisch behandelt. Danach beschwerdefrei und leistungsfähig. Nach 3 Monaten multiple runde, erysipelartige Effloreszenzen, ca. 2-3 cm Größe, später bis 5 cm, zunächst nur rechts, dann konfluierend. Allgemeinbefinden völlig unauffällig, keine Gelenkbeschwerden, kein Fieber. Probatorische Therapie mit Cefixim 400 (2x1/2), hierunter nachlassendes Erythem re. Bein....
Endokarditis lenta bei junger Patientin? Diagnostik? Therapie?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 391   Teilnehmer: 10   Kommentare: 13
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online