EKG-Artefakt: Wie deuten Sie die Flatterwellen?

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Innere Medizin) am  21. Juni 2012
EKG-Artefakt: Wie deuten Sie die Flatterwellen?
habe bei einem 81jährigen Patienten unten angehängtes EKG abgeleitet - und zwar in zwei unterschiedlichen Räumen von unterschiedlichen MFAs. Ich kann diese ca. 5 Hz schnellen Flatterwellen nicht nicht deuten - das schaut nicht aus wie p-Wellen, das Schaut nicht aus wie Schrittmacherspikes - der Patient ist asymptomatisch. Er trägt einen im AAI-modus laufenden Schrittmacher mit einer Grundfrequenz von 50/min. Kann mir jemand schlüssig dieses EKG erklären? Danke!
EKG-Artefakt: Wie deuten Sie die Flatterwellen?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: EKG, Artefakt
Fachgebiet: 
Leser: 1874   Teilnehmer: 18   Kommentare: 22
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen