Ejaculatio praecox

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Urologie) am  2. Juli 2009
Ejaculatio praecox
Ist Ihrer Meinung nach die Einführung von Dapoxetin zur Behandlung der Ejaculatio praecox eine nachhaltige Verbesserung der Therapiemodalitäten? Erhöhte Serotoninspiegel im Gehirn werden ja auch durch andere SSRI erzeugt. Wenn man einmal vom Einnahmezeitpunkt absieht gibt es doch keine so wesentlichen Unterschiede.
Ejaculatio praecoxRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Ejaculatio praecox, Dapoxetin, SSRI
Fachgebiet: 
Leser: 269   Teilnehmer: 6   Kommentare: 7
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?