Einstellen der Pharmaindustrie bezogenen Forschung für die Psychiatrie

von  Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  16. Februar 2017
Einstellen der Pharmaindustrie bezogenen Forschung für die Psychiatrie
Vor nicht allzu langer Zeit gab es einen Thread zur Einsortierung von SSRIs. Jetzt hat die europäische Pharmaindustrie bekannt gegeben, in diesem Bereich nicht mehr weiter forschen zu wollen, weil die bisherigen Substanzen zu einer auffällig hohen Zahl unerwarteter Todesfälle geführt haben und über Psychiater kein reliabler und valider Endpunkt herstellbar ist. Mit Klagen von Angehörigen Gestorbener ist zu rechnen. Wie ist die Einschätzung der psychiatrischen...
Einstellen der Pharmaindustrie bezogenen Forschung für die PsychiatrieRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 2649   Teilnehmer: 16   Kommentare: 18
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen