Einsicht in Behandlungsunterlagen in der Psychotherapie

von  Mitglied Dr. ... (Psychiatrie und Psychotherapie) am  18. August 2009
Einsicht in Behandlungsunterlagen in der Psychotherapie
Ein Rechtsanwaltsbüro fordert von mir mit EInverständniserklärung einer Patientin, die bei mir über 10 Jahre wegen einer paranoiden Psychose in psychotherapeutischer Behandlung war,Einsicht in sämtliche Behandlungsunterlagen und Beweis der Echtheit meiner Unterlagen über eine dafür autoriiserte Person! Wer kann dazu Stellung nehmen? Ich fühle mich auch in einer FÜrsorgepflicht der Patientin gegenüber, die in psychotischer Abwehr sein könnte....
Einsicht in Behandlungsunterlagen in der PsychotherapieRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 207   Teilnehmer: 11   Kommentare: 14
Weitere Beiträge
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Fortbildungsmöglichkeiten online
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden
Wiederkehrende Fragen an den Zahnarzt: Zahnschmerzen ohne Grund
Traurig oder down: Fast jeder vierte deutsche Arzt gibt an, depressiv zu sein. Somit liegen die Deutschen im Ländervergleich bei Depressionen mit Abstand an der Spitze