Einseitige Zwerchfellparese und Stimmveränderung

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Hals-Nasen-Ohrenheilkunde) am  23. November 2009
Einseitige Zwerchfellparese und Stimmveränderung
Ein 65 jähriger Mann erlitt vor 1 Jahr einen Verkehrsunfall. Nach dem er mehere Wochen wegen einer Wirbelsäulenverletzung (Th12, L1), Serienrippenbrüchen, Hämatopneumothorax mit mediastinalem Emphysem und einer ungekläretn einseiitigen Phrenicusparese (Zwerchfellhochstand) aus der stationären Pflege entlssen wurde, bemerkte er eine rauhe Stimme. Subjektiv beschreibt er das die Stimme nicht mehr so laut wäre. Ausserdem habe er ein Globusgefühl und vermehrte...
Einseitige Zwerchfellparese und StimmveränderungRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 232   Teilnehmer: 9   Kommentare: 22
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen