Einmal hü und einmal hott:
Müssen Krankenkassen stets Fristen einhalten, bei denen es darum geht, wann eine Behandlung automatisch als genehmigt gilt?
Die Landessozialgerichte beurteilten die Sache überraschenderweise unterschiedlich!

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Orthopädie und Unfallchirurgie) am  7. November 2017
Einmal hü und einmal hott:
Müssen Krankenkassen stets Fristen einhalten, bei denen es darum geht, wann eine Behandlung automatisch als genehmigt gilt?
Die Landessozialgerichte beurteilten die Sache überraschenderweise unterschiedlich!
Haben Sie auch solche Erfahrungen gemacht? Was sagen Sie dazu? Info: Zum Beispiel " Laut aktuellen Zahlen des Bundesgesundheitsministeriums überschritten die Kassen die jeweiligen Fristen im vergangenen Jahr in 184 000 Fällen.": www.sueddeutsche.de/politik/kr... et "Leistungsbewilligungen und -ablehnungen durch Krankenkassen":...
Einmal hü und einmal hott:<br>Müssen Krankenkassen stets Fristen einhalten, bei denen es darum geht, wann eine Behandlung automatisch als genehmigt gilt?<br>Die Landessozialgerichte beurteilten die Sache überraschenderweise unterschiedlich!Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 831   Teilnehmer: 3   Kommentare: 3
Weitere Beiträge
Raumpflege in einer (Zahnarzt-) Praxis
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Gelockerte UK Front bei 12-Jährigem
Schnellteste
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend