Einführung Regelleistungsvolumen in der jetzigen Form führt zur Katastrophe

von  Mitglied Dr. ... (Orthopädie und Unfallchirurgie) am  5. Dezember 2008
Einführung Regelleistungsvolumen in der jetzigen Form führt zur Katastrophe
Die Einführung des Regelleistungsvolumen in RLP führt in vielen Fachgruppen zu so erheblichen Einbußen, daß im Augenblick Fassungslosigkeit über die mitgeteilten regelleistungsvolumina besteht. Die Ankündigungen von Honorarerhöhungen sind nicht nachvollziehbar. Die offensichtlich sehr hohen Rückstellungen der KV und die unklare Verteilung der Gelder führt z.Zt. zu einer völlig unzureichende Höhe der Fallwerte in verschiedenen Fachgruppen,...
Einführung Regelleistungsvolumen in der jetzigen Form führt zur KatastropheRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Regelleistungsvolumen, katastrophe, Fallwerte zu gering, Honorarverlust, Versorgung der Patienten gefährdet
Fachgebiet: 
Leser: 116   Teilnehmer: 4   Kommentare: 4
Weitere Beiträge
Gewerbesteuer bei Freiberuflern
"Divide et impera."
Ärztekorruption
Sind Sie für eine umfassende Reform der Kassenärztlichen Vereinigung?
Soll der KV-Vorsitzende Berlin-Brandenburg nach Strafbefehl des Amtsgerichts Potsdam zurücktreten?
Wählen Sie schon heute: die Ärzte-Bundestagswahl 2013