Eigenartige Trigeminusschädigung?

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  21. August 2012
Eigenartige Trigeminusschädigung?
Bei einer Wanderung gestern bei grosser Hitze und körperlicher Anstrengung hat meine Begleiterin (ca 65 J., sonst gesund, keine Patientin von mir) eiine eigenartige Symptomatik produziert, die ich so nicht kenne: sie beobachte seit einigen Jahren bei anstregung, dass linksseitig ein starke Schweissabsonderung im oberen Gesichtsbereich auftrete mit deutlicher Rötung der Haut. Keine Kopfschmerzen, nur allgemein unwohl mit dem Gefühl von Überforderung. Nach kurzer ruhepause von...
Eigenartige Trigeminusschädigung?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 792   Teilnehmer: 11   Kommentare: 30
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen