Ehrenamtliche Tätigkeit von Ärzten und Spendenbescheinigungen

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Anästhesiologie) am  31. August 2010
Ehrenamtliche Tätigkeit von Ärzten und Spendenbescheinigungen
Immer wieder begegnet mir folgende Situation: Eine Hilfsorganisation, wie zum Beispiel das Deutsche Rote Kreuz , übernimmt einen Sanitätseinsatz und benötigt einen Arzt. Der findet sich schnell, denn das Rote Kreuz zahlt - theoretisch - 60,00 € in der Stunde. Nun erklärt der Arzt/die Ärztin aber er/sie verzichteten auf das Geld und möchten statt dessen lieber eine Spendenbescheinigung. Nun zu meiner Frage: Ist dieses Vorgehen in Ordnung ? Hier meine Gedanken...
Ehrenamtliche Tätigkeit von Ärzten und SpendenbescheinigungenRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Ehrenamt, Spendenbescheinigung, Steuererklärung
Fachgebiet: 
Leser: 282   Teilnehmer: 9   Kommentare: 18
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Fehler, Pannen, Irrtümer: Was habt Ihr erlebt?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online