Ehemann und Nierenspender klagt auf Schmerzensgeld!

von  Mitglied Dr. ... (Anästhesiologie) am  19. November 2018
Ehemann und Nierenspender klagt auf Schmerzensgeld!
Liebe Kollegen, sicher haben Sie auch gelesen, dass jetzt 2 Nierenspender vor dem BGH auf Schmerzensgeld klagen. Beide haben innerhalb der Familie gespendet. Ich habe ein Problem damit, mir 2 Dinge jetzt vorzustellen: A) Dass eine Transplantationsklinik in Deutschland über Risiken einer Organspende NICHT aufklärt und B) wie der Ehemann seiner jetzt überlebenden Frau erklärt, dass er nicht gespendet hätte, wenn er gewusst hätte, dass es ihm hinterher schlechter geht....
Ehemann und Nierenspender klagt auf Schmerzensgeld!Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 3489   Teilnehmer: 15   Kommentare: 38
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?