Dysästhesie und Schwäche der rechten Körperhälfte

von Dr. ... (deaktiviert) (Strahlentherapie) am  10. Juni 2008
Dysästhesie und Schwäche der rechten Körperhälfte
57jährige Patientin liegt mit V.a. NSTEMI bei Troponin T von 0,28ng/ml (ohne CK) stationär. In letzter Zeit hatte sie immer wieder Dyspnoe mit starkem Husten, allerdings bei bekanntem Asthma bronchiale. Im EKG sind keine ST-Hebungen zu sehen, (Thorax-)Schmerzen gibt sie nicht an. Zum Ausschluss einer intracerebralen Blutung wurde eine CT des Schädels veranlasst, die unauffällig war. Patientin bekommt u.a. Voll-Heparin und Iscover. Weitere Erkrankungen: Schere KHK bei 3GE,...
Dysästhesie und Schwäche der rechten KörperhälfteRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Dysästhesie, Schwäche, Erhöhung Troponin, NSTEMI
Fachgebiet: 
Leser: 41   Teilnehmer: 7   Kommentare: 10
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen