DIS oder MPS: Welche Codierung nach ICD-10?

von  Mitglied Dr. ... (Psychologische Psychotherapie) am  22. November 2016
DIS oder MPS: Welche Codierung nach ICD-10?
Guten Morgen liebe KollegInnen, bei mehreren Patientinnen mit schweren Kindheitstraumata habe ich dissoziative Identitätsstörung (DIS) oder multiple Persönlichkeitsstörung (MPS) festgestellt. Hierzu gibt es, wenn ich richtig nachgesehen habe, keine passende ICD-10-Codierung. Wie codieren Sie in solchen Fällen? Ich werde bis ca. 8.30h online sein und dann erst heute Nachmittag wieder. Danke für Ihre Mithilfe.
DIS oder MPS: Welche Codierung nach ICD-10?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 1764   Teilnehmer: 16   Kommentare: 32
Weitere Beiträge
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Fortbildungsmöglichkeiten online
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden
Wiederkehrende Fragen an den Zahnarzt: Zahnschmerzen ohne Grund
Traurig oder down: Fast jeder vierte deutsche Arzt gibt an, depressiv zu sein. Somit liegen die Deutschen im Ländervergleich bei Depressionen mit Abstand an der Spitze