Die Asthma-Lüge- Wie Lobbyismus und Politik eine geniale Produktidee zerstören: Es sind über 50 Milliarden Euro Einsparungen zu Lasten der Krankenversicherten und Sozialsysteme verhindert worden.

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Orthopädie und Unfallchirurgie) am  28. Januar 2018
Die Asthma-Lüge- Wie Lobbyismus und Politik eine geniale Produktidee zerstören: Es sind über 50 Milliarden Euro Einsparungen zu Lasten der Krankenversicherten und Sozialsysteme verhindert worden.
Sind L-förmigen Inhalierhilfen schon out? Ihre Erfahrungen -seinerzeit- gegebenenfalls mit der Zylinder-förmigen Inhalierhilfen? "Alle Lungenerkrankungen werden in der Regel mit treibgashaltigen Asthmasprays behandelt, jedoch ist die dazugehörige Inhalationstechnologie mit den L-förmigen Inhalierhilfen weit über 60 Jahre alt und ineffizient, weil der meiste Wirkstoff nicht am Zielort „Lunge und Bronchien“ gelangt. Aufgrund Eigenbedarfs entwickelte...
Die Asthma-Lüge- Wie Lobbyismus und Politik eine geniale Produktidee zerstören: Es sind über 50 Milliarden Euro Einsparungen zu Lasten der Krankenversicherten und Sozialsysteme verhindert worden.Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 3381   Teilnehmer: 5   Kommentare: 5
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?