Diabetes II-Risiko bei Schlafapnoikern?

von  Mitglied Dr. ... (Hals-Nasen-Ohrenheilkunde) am  9. September 2012
Diabetes II-Risiko bei Schlafapnoikern?
Wer hat auch die Beobachtung gemacht, dass v.a. nicht behandelte Schlafapnoiker häufiger einen Diabetes II entwickeln und auch schlechter einstellbar sind? Im Rahmen meiner intensiven Beschäftigung mit der Diagnostik und Behandlung des OSA ist mir aufgefallen, dass die durch erhöhten AHI und v,a. RDI ausgelösten nächtlichen Adrenalinausschüttungen bei Apnoikern, wohl einen TypII Diabetes induzieren, als auch einen bereits bestehenden Diabetes verschlimmern...
Diabetes II-Risiko bei Schlafapnoikern?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 179   Teilnehmer: 5   Kommentare: 10
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online
Aufgabe Hausarztpraxis ohne Nachfolge