DHS und DFF-Risiko nach durchgemachtem Dengue-Fieber in Indien

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Arbeitsmedizin) am  25. Oktober 2018
DHS und DFF-Risiko nach durchgemachtem Dengue-Fieber in Indien
Guten Tag, ich hatte gestern einen jungen 26-jährigen gesunden indischen Ingenieur zur Einstellungsuntersuchung bei mir. Er ist in Bangalore groß geworden, hat sein Masterstudium hier in Deutschland gemacht, und wird für seine Firma (ein weltweit tätiger Industrieanlagenbauer) wohl auch überwiegend in Indien eingesetzt werden. Er hat in seiner Jugend (in Indien) ein Dengue-Fieber durchgemacht. Er war sehr überrascht, als ich ihm mitteilte, dass er aufgrund der...
DHS und DFF-Risiko nach durchgemachtem Dengue-Fieber in IndienRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 970   Teilnehmer: 7   Kommentare: 26
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen