Der elektronische Gesundheitsakt soll kommen (ELGA/Österreich)

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Radiologie) am  13. Januar 2012
Der elektronische Gesundheitsakt soll kommen (ELGA/Österreich)
Bin als Radiologe neben den Laborfachärzten einer der Autoren / content Lieferanten für ein elektronisches GA-System. Nehme seit langem an einem intranet - Befundversand teil. Die Mitteilung eines Befundes an den Zuweiser ist fraglos in Ordnung. Die Öffnung meiner Befunddatei für alle registrierten Gesundheitsanbieter excl. Versicherungen und Betriebärzte in ein landesweites Netz macht mir allerdings Kopfschmerzen, auch wenn das per Gesetz so geregelt sein würde....
Der elektronische Gesundheitsakt soll kommen (ELGA/Österreich)Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: nationale elektronische Dokumentationssysteme, Gesundheitsakt, ELGA
Fachgebiet: 
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Fortbildungsmöglichkeiten online
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden
Wiederkehrende Fragen an den Zahnarzt: Zahnschmerzen ohne Grund