Depressionen nach Einnahme von Betablockern

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Innere Medizin) am  16. März 2009
Depressionen nach Einnahme von Betablockern
Die Betablocker-Therapie ist aus der Herz- und Hochdruck-Behandlung nicht mehr wegzudenken, wird auch zunehmend grosszügiger gehandhabt. Gerade bei älteren Patienten habe ich in zunehmenden Umfang die Entwicklung depressiver Syndrome gesehen, die durchaus dieser Therapie zugeordnet werden könnten.Mich würde interessieren, welche Erfahrung Sie in dieser Hinsicht gemacht haben, welche Betablocker hier am nebenwirkungsfreiesten sind und wie Sie es bei Auftreten depressiver...
Depressionen nach Einnahme von BetablockernRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 275   Teilnehmer: 11   Kommentare: 27
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen