Dauer der Hormonentzugstherapie bei Prostatakarzinom

von  Silber-Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  22. August 2012
Dauer der Hormonentzugstherapie bei Prostatakarzinom
Immer wieder taucht bei mir die Frage auf, wie lange eine Hormonentzugstherapie nach OP eines Prostatacarcinoms dauern sollte. Ich verstehe die Leitlinien so, dass diese 3 Jahre dauern sollte. Von Urologischer Seite wird diese häufig sehr viel länger, teilweise lebenslang durchgeführt. Wann ist eine Hormonentzugstherapie über die empfohlenen 3 Jahre hinaus sinnvoll und indiziert?
Dauer der Hormonentzugstherapie bei ProstatakarzinomRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 420   Teilnehmer: 6   Kommentare: 8
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen