Datensicherheit im Netz

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Innere Medizin) am  13. Februar 2009
Datensicherheit im Netz
Am 1.9.08 habe ich bei Coliquio den Fall einer Patientin eingestellt, die an der Lahn von einer Kriebelmücke gestochen wurde und danach an einem typischen Erythema migrans erkrankte. Heute erzählt sie mir freudestrahlend, daß sie über Google meine Eintrag gefunden und auch die Antworten gelesen habe. Sie werde zwar nach einer Minute wieder rausgeworfen, es sei ihr aber gelungen alles auszudrucken. Ist der Coliquio-Gemeinde bewußt, daß wir für jederman
Datensicherheit im NetzRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 254   Teilnehmer: 11   Kommentare: 17
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden