Datensicherheit

von  Mitglied Dr. ... (Psychiatrie und Psychotherapie) am  24. Juni 2017
Datensicherheit
Von einem befreundeten Kollegen erfuhr ich, dass in seine Praxis eingebrochen wurde. Sowohl sein PC als auch seine externe Festplatte zur Datensicherung wurden gestohlen. Der/die Diebe verlangten ein Lösegeld für die Rückgabe der gestohlenen Objekte. Dem Kollegen fehlen somit sämtliche Patientendaten. Eine Wiederherstellung ist nicht möglich, da eben auch das backup gestohlen wurde. Dieses Muster entspricht den Cyberattacken, bei denen durch einen Virus der PC blockiert...
DatensicherheitRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 956   Teilnehmer: 12   Kommentare: 22
Weitere Beiträge
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Fortbildungsmöglichkeiten online
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden
Wiederkehrende Fragen an den Zahnarzt: Zahnschmerzen ohne Grund
Traurig oder down: Fast jeder vierte deutsche Arzt gibt an, depressiv zu sein. Somit liegen die Deutschen im Ländervergleich bei Depressionen mit Abstand an der Spitze