Datenschutzgrundverordnung und Kassenanfragen "an den MDK"

von  Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  19. Juni 2018
Datenschutzgrundverordnung und Kassenanfragen "an den MDK"
Liebe Kollegen! Ich dachte spätestens jetzt nach der Datenschutzgrundverordnung dürfen wir nur noch Daten an andere Kollegen weitergeben, wenn uns eine expl. und ausdrückliche Entbindung von der Schweigepflicht vorliegt. Wie ist das nun mit Anfragen von der Krankenkasse, die uns bitten, neben den normalen Angaben für die Kasse auch im verschlossenen Sonderumschlag an den MDK ganze Arztbriefe (z.B. auch aus der Psych.) beizulegen. Ich vermisse hier weiterhin die Entbindung von...
Datenschutzgrundverordnung und Kassenanfragen "an den MDK"Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 1229   Teilnehmer: 9   Kommentare: 11
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen