Das berühmt berüchtigte Glas Rotwein...

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  9. Juni 2008
Das berühmt berüchtigte Glas Rotwein...
Ich bin jüngst sowohl von einem Patienten als auch im Bekanntenkreis gefragt worden, was denn am berühmt berüchtigen Glas Rotwein dran ist. Es gibt Studien, die besagen, ein Glas Rotwein (15g Alkohol/ Tag bei Frauen und 30g Alkohol/ Tag bei Männern) vermindere signifikant die Inzidenz von kardiovaskulären Erkrankungen wie Apoplex und Myokardinfarkt. Kennen Sie zu diesem Thema neuere Veröffentlichungen, die womöglich das Gegenteil aufzeigen? Was sagen Sie dazu
Das berühmt berüchtigte Glas Rotwein...Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Alkohol, Rotwein, kardiovaskuläre Ereignisse, Apoplex, Myokardinfarkt, kardioprotektiv
Fachgebiet: 
Leser: 42   Teilnehmer: 11   Kommentare: 11
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen