Darmkrebsrisiko bei insulinpflichtigen Diabetikern

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Innere Medizin) am  5. März 2009
Darmkrebsrisiko bei insulinpflichtigen Diabetikern
Das Darmkrebsrisiko soll bzw. ist bei vorliegender Insulinpflicht erhöht auf Grund der anabolen Insulinwirkung. In einem Vortrag habe ich gehört, dass die Colskopieintervalle deutlich verkürzt und auch frühzeitiger durchgeführt werden sollen. Ist das Ganze wirklich so eng zu sehen, zumal die erhöhte Praevalenz für viele Krankheiten bei Diabetikern gegeben ist? Wie ist es mit der Kostenabsicherung durch die Krankenkassen?
Darmkrebsrisiko bei insulinpflichtigen DiabetikernRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Erhöhung Darmkrebsrisiko bei Insulinpflicht
Fachgebiet: 
Leser: 82   Teilnehmer: 3   Kommentare: 3
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen