Dänische Studie legt nahe: Geburten sollten früher eingeleitet werden als bisher empfohlen

15. März 2015
Dänische Studie legt nahe: Geburten sollten früher eingeleitet werden als bisher empfohlen
Wie in der heutigen MedNews berichtet, wirkt es sich laut einer dänischen Studie positiv auf eine Reihe von perinatalen Parametern aus, Geburten bereits ab der 37. Gestationswoche einzuleiten. Unter anderem sinke die Rate an Todesfällen unter Neugeborenen deutlich: www.coliquio.de/index.php?base... Die Deutschen Leitlinien empfehlen hingegen ein eher abwartendes Vorgehen: Sie raten dazu, erst ab Woche 41 + 0 eine...
Dänische Studie legt nahe: Geburten sollten früher eingeleitet werden als bisher empfohlenRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 223   Teilnehmer: 3   Kommentare: 4
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
Aufgabe Hausarztpraxis ohne Nachfolge
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden
Traurig oder down: Fast jeder vierte deutsche Arzt gibt an, depressiv zu sein. Somit liegen die Deutschen im Ländervergleich bei Depressionen mit Abstand an der Spitze