CT bei Implantaten?

von Dr. ... (deaktiviert) (Strahlentherapie) am  9. März 2008
CT bei Implantaten?
Wann wird bei geplanten Implantaten im Molarenbereich eine CT gefahren? Bzw. ist es Usus, überhaupt eines zu machen, abgesehen bei Komplikationen? Normalerweise reicht doch ein Röntgenbild aus, um zu sehen, ob genügend Knochen für ein Implantat vorhanden ist. Patienten sind schließlich alles andere als begeistert, wenn sie neben den Kosten für die zahnärztlichen Leistungen und für das Implantat auch noch für die CT löhnen dürfen....
CT bei Implantaten?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Prothetik, Implantologie, MKG
Fachgebiet: 
Leser: 46   Teilnehmer: 8   Kommentare: 11
Weitere Beiträge
Raumpflege in einer (Zahnarzt-) Praxis
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Gelockerte UK Front bei 12-Jährigem
Kompatibilität Kodak Carestream 8000 mit Windows 10
Laserbeauftragter
Privatpatient im ZT-Labor