Copaxone-Nebenwirkung oder ausschließlich dermatologisches Krankheitsbild

von  Silber-Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  8. November 2012
Copaxone-Nebenwirkung oder ausschließlich dermatologisches Krankheitsbild
Bei der 47jährigen Patientin ist 2004 eine MS diagnostiziert worden, wird seitdem mit Copaxone behandelt, ist bislang ohne neurologische Ausfallserscheinungen stabil. Mitte Oktober berichtet sie über "Brennen und Juckreiz" an den Fußsohlen, die gerötet sind. Nach 2 Tagen tritt eine Rötung der Handflächen, ebenfals mit Juckreiz und "Brennen" auf sowie "Brennen, Kribbeln, Spannungsgefühl" der Lippen und des vorderen Zungendrittels....
Copaxone-Nebenwirkung oder ausschließlich dermatologisches KrankheitsbildRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 245   Teilnehmer: 6   Kommentare: 7
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online