Contergan: Ursache für Schwindel?

von Dr. ... (deaktiviert) (Hals-Nasen-Ohrenheilkunde) am  5. September 2012
Contergan: Ursache für Schwindel?
Ich habe eine Patientin, welche tragischerweise Contergan geschädigt ist. Entsprechend ist sie 50 Jahre alt und man hat bisher ausser den kurzen Armen keine weiteren Schädigungen verifizieren können. In letzer Zeit klagt sie vornehmlich beim Treppen steigen unter Schwankschwindel und Unsicherheit. Im MRI sind die Vestibularorgane angelegt, was wohl nicht immer der Fall ist. Sie hatte früher nie Schwindel. Kennt jemand einen entsprechenden Fall oder weiss etwas über
Contergan: Ursache für Schwindel?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 395   Teilnehmer: 8   Kommentare: 17
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?