Concerta off-label auf Kassenrezept?

von  Mitglied Dr. ... (Neurologie und Psychiatrie) am  12. Mai 2018
Concerta off-label auf Kassenrezept?
Ein 34-jähriger ADHS-Pat. mit komorbider Suchterkrankung (intermittierend Alkohol, Kokain, Benzos) wurde vor 10 Jahren auf Medikinet adult eingestellt, woraufhin die Suchtproblematik deutlich besser wurde. Vor 4 J wurde auf Concerta 72 mg umgestellt, da der Pat. immer wieder der Versuchung nachgab, das Medikinet zu mörsern und dann zu schnupfen, was zu vermehrtem Verbrauch führte. Concerta kann in der verordneten Dosis eingenommenen werden, auch wenn es immer wieder zu...
Concerta off-label auf Kassenrezept?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 1295   Teilnehmer: 7   Kommentare: 12
Weitere Beiträge
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Fortbildungsmöglichkeiten online
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden
Wiederkehrende Fragen an den Zahnarzt: Zahnschmerzen ohne Grund