chronische HLA B27 assoziirte Tendovaginitis (Synovialitis

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Innere Medizin) am  14. Januar 2009
chronische HLA B27 assoziirte Tendovaginitis (Synovialitis
Nach einer Belastung (Gebrauch vonGehstützen) entwickelt sich eine chonische ,proliferative und infiltrierende (in die Sehne) Synovialitis derdes Strecksehnenfaches einer Hand, Operation: Tenosynovektomie: histolog. : unspezifische chonische proliferierende Synovialitis. postoperativ: erneutes Rezidiv
chronische HLA B27 assoziirte Tendovaginitis (SynovialitisRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Tenosynovitis, chronisch, unspezifisch, HLA b-27 pos.
Fachgebiet: 
Leser: 171   Teilnehmer: 8   Kommentare: 20
Weitere Beiträge
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden
Wiederkehrende Fragen an den Zahnarzt: Zahnschmerzen ohne Grund
Traurig oder down: Fast jeder vierte deutsche Arzt gibt an, depressiv zu sein. Somit liegen die Deutschen im Ländervergleich bei Depressionen mit Abstand an der Spitze
Vaginal Seeding: Mit Vaginalsekret könnte das Immunsystem von Kaiserschnitt-Babys auf­gepäppelt werden
Differenzialdiagnose und Therapie des -Rezidiv-Tremors