Chronische Chlamydieninfektion?

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Innere Medizin) am  26. März 2009
Chronische Chlamydieninfektion?
23 Jährige, hat ausgehend von einer serologisch nachgewiesenen Infektion mit Keuchhusten,Müdigkeit, Leistungsknick seit 2007. Mitte 2008 dann Nachweis serologisch von Chlamydien. Nach antibiotischer Therapie zunächst Besserung. Ende 2008 erneut Beschwerden, Krankheitsgefühl und dann wieder Nachweis von Chlamydien (Iga, IgG und IgM positiv). Seltsamerweise auch Bordetella pertussis positiv (IgA, IgM, IgG). Der Befund persistiert. Klinische Chemie und Röntgen Thorax o.B....
Chronische Chlamydieninfektion?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Chlamydieninfektion, Keuchhusten, Chronic Fatigue,
Fachgebiet: 
Leser: 216   Teilnehmer: 7   Kommentare: 32
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden