Chorionkarzinom in der Menopause

von  Silber-Mitglied Dr. ... (Kinder- und Jugendmedizin) am  5. November 2015
Chorionkarzinom in der Menopause
Chorionkarzinom in der Menopause, lokalisiert im Uterus, offensichtlich ohne auffällige hCG-Produktion. Wie vorgehen? Nach Staging Chemo allein oder Hysterektomie komplett mit Adnexen und ggf. nachfolgender Chemo. Vom 2.Weg wird z.T. Ablehnung wegen Metastasierungsgefahr, besonders in die Lunge, signalisiert. Was ist nun Stand der Wissenschaft? Die Histologie lässt keinen Schluss hinsichtlich Wachstumstendenzen zu. Auch eine nähere Klassifikation ist wegen Nekrose unmöglich.
Chorionkarzinom in der MenopauseRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 102   Teilnehmer: 2   Kommentare: 2
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden
Traurig oder down: Fast jeder vierte deutsche Arzt gibt an, depressiv zu sein. Somit liegen die Deutschen im Ländervergleich bei Depressionen mit Abstand an der Spitze
Muslime als Patienten