Cannabis-Entzug

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Innere Medizin) am  3. Januar 2013
Cannabis-Entzug
Ein Patient der früher Polytoxykomane war, stellt sich jetzt zum o.g. Entzug vor. Er hätte einen Termin in einer Spezialeinrichtung. Er würde jetzt nur Nikotin und Cannabis konsumieren. Gibt es da sinnvolle medikamentöse Ansätze, die man versuchen kann? Welche Drogentests sind bei solchen Patienten initial sinnvoll?
Cannabis-EntzugRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 605   Teilnehmer: 11   Kommentare: 27
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen