Burn out -Syndrom - seine Grenzen und der fließende Übergang.

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Innere Medizin) am  26. September 2011
Burn out -Syndrom - seine Grenzen und der fließende Übergang.
Im Moment beschäftigt mich das Burn out - Syndrom aus gegebenem Anlass sehr. In den Medien - hier insbesondere im Sportbereich - wird diese Problematik sehr intensiv diskutiert. Nicht dass ich glaube, selbst betroffen zu sein. Aber wo fängt es an? Wo ist der fließende Übergang: Stress - Überarbeitung - psychische Probleme - Depression - beruflicher Druck? Jeder ist einem starken Druck ausgesetzt - auch wir! Wie stark sind wir selbst gefährdet ohne dies zu bemerken?...
Burn out -Syndrom  -  seine Grenzen und der fließende Übergang.Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Burn out und der fließende Übergang zur Depression
Fachgebiet: 
Leser: 2943   Teilnehmer: 35   Kommentare: 270
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online