Botoxbehandlung bei orthopädischen Problemen?

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Psychosomatische Medizin und Psychotherapie) am  19. Januar 2018
Botoxbehandlung bei orthopädischen Problemen?
Patient leidet bei Z.n. operiertem Hallux Rigidus (vor 1 Jahr) mit Großzehengelenksprothese an sog. "Kapselschmerzen". Nun sind die Schmerzen nicht mehr in dem ehemals entzündeten Gebiet, sondern bewegungsabhängig bei Abrollbewegungen. Ihm wurde eine Behandlung mit Botox-Injektionen empfohlen. Pat. ist Ende 60 Jahre alt, normalgewichtig und sportlich. Ist den Kollegen eine solche Behandlung bekannt? (Sie gibt es ja schon bei Spastik und Migräne).
Botoxbehandlung  bei orthopädischen Problemen?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 1107   Teilnehmer: 10   Kommentare: 10
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen