Borreliose in der Schwangerschaft

von  Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  13. Mai 2013
Borreliose in der Schwangerschaft
30- jährige Patientin in der 30. SSW erwartet Zwillinge. Vorgestern bemerkt sie Zecke am Fuß, die sie gleich entfernt und noch nicht vollgesogen ist. Vermutlich am Tag vorher im Wald bei München zugezogen. Eine FSME scheidet damit aus, weil im Raum München bisher keine FSME aufgetreten ist. Was soll man aber machen, wenn sich typische Borreliosesymptome einstellen, bzw. Sollte man eine prophylaktische Behandlung durchführen? Wenn Antibioticum, welches und in welcher
Borreliose in der SchwangerschaftRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 831   Teilnehmer: 18   Kommentare: 28
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online