Blutungskomplikation unter Antikoagulation versus Schlaganfall

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  27. Mai 2009
Blutungskomplikation unter Antikoagulation versus Schlaganfall
Wie würden Sie beraten ? 70 – jährige türkische Patientin mit folgenden Erkrankungen: rechtsführende Herzinsuffizienz NYHA 3, Z.n. mehrfacher globaler Dekompensation Trikuspidalinsuffizienz 3-4 Mitralinsuffizienz 3 Aortenklappeninsuffizienz 2 Stauungshepatopathie mit Aszites Z. n. Vorhofthrombus 2003 bei Vorhofflimmern Niereninsuffizienz Stadium 3 nach K/DOQI (Erythropetingabe) Hochgradige Eisenmangelanämie bei V.a. Angiodysplasien gastrointestinal (bei ÖGD,...
Blutungskomplikation unter Antikoagulation versus SchlaganfallRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 240   Teilnehmer: 9   Kommentare: 14
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen