Blutungsanämie bei Ulcus ventriculi unter 3fach Antikoagúlation

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  6. Juni 2008
Blutungsanämie bei Ulcus ventriculi unter 3fach Antikoagúlation
46jährige Patientin mit Z.n. NSTEMI und Stenting (DES) bei 2 Gefäß-KHK ohne fam. Disposition kommt mit Synkope (muß wegen occiptaler Kopfplatzwunde genäht werden) . 3fach Antikoagulation wegen DES und apikalem Ventrikelthrombus. CCT nativ: keine Blutung oder Fraktur. labor: INR > 5, Hb 6,9 (normochrom und normozytär), Anamnese: seit 2 tagen Teerstuhl. 2 Tage nach Coro einmalig epigastrische Schmerzen, kein Sodbrennen, bislang keine Endoskopischen...
Blutungsanämie bei Ulcus ventriculi unter 3fach AntikoagúlationRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Ulcus ventriculi, Antikoagulation
Fachgebiet: 
Leser: 41   Teilnehmer: 8   Kommentare: 11
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen