Blutentnahme bei Kindern

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Frauenheilkunde und Geburtshilfe) am  3. Juli 2012
Blutentnahme bei Kindern
Wir hatten heute ein 10-jähriges Mädchen, das sich partout kein Blut abnehmen lassen wollte, auch nicht nach langem, gutem Zureden und Emla-Creme und winzigster Kanüle. Die Mutter wollte sie festhalten und somit die Blutentnahme erzwingen, was ich aber ablehnte, um ihre Phobie nicht noch zu steigern und ihr Angst vorm Frauenarzt zu machen. Die Blutabnahme war HEUTE nicht zwingend notwendig, so dass wir sie erstmal vertagt haben.
Blutentnahme bei KindernRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Blutentnahme bei Kindern
Fachgebiet: 
Leser: 1090   Teilnehmer: 16   Kommentare: 32
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?