Bild der Woche: Unerwarteter Befund bei der arbeitsmedizinischen Routineuntersuchung

13. Oktober 2017
Bild der Woche: Unerwarteter Befund bei der arbeitsmedizinischen Routineuntersuchung
Bei einer 55-jährigen Patientin mit Bluthochdruck steht die arbeitsmedizinische Routineuntersuchung an. Die Frau raucht seit 20 Jahren und leidet gelegentlich unter Kurzatmigkeit, ist aber ansonsten gesund. Bei der körperlichen Untersuchung hört der Arzt ein diastolisches Herzgeräusch. Zur Abklärung überweist er die Patientin an den Kardiologen. Das Echokardiogramm zeigt eine Dilatation der Aortenwurzel und das CT bestätigt diesen Befund. Liebe...
Bild der Woche: Unerwarteter Befund bei der arbeitsmedizinischen RoutineuntersuchungRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 7935   Teilnehmer: 11   Kommentare: 15
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen