Bild der Woche: Autist mit knotigen Hautläsionen

30. Dezember 2016
Bild der Woche: Autist mit knotigen Hautläsionen
Ein 29-jähriger Autist leidet seit fünf Tagen unter nodulären, erythematösen Läsionen am Rumpf und an den Gliedmaßen. Zudem hat der Patient Kopfschmerzen, Fieber und Krämpfe. Da sich die Läsionen ausbreiten, wird eine Hautbiopsie durchgeführt. Anamnestisch findet sich zudem Morbus Parkinson. Die Eltern des Patienten geben an, dass dieser das Parkinsonmittel Sinemet, das Antiepileptikum Lamictal und den Wirkstoff Methylphenidat einnehme und ansonsten...
Bild der Woche: Autist mit knotigen HautläsionenRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 4502   Teilnehmer: 31   Kommentare: 60
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen